ASTROWISSEN

Die Sonne durchläuft ein Sternzeichen in ca. 30 Tagen. Sie drückt jeder Zeitphase ihren Stempel auf, der sich in den Entsprechungen der einzelnen Sternzeichen niederschlägt. Die Sonne beschreibt im Horoskop das Ego, den Wesenskern bzw. die Grundpersönlichkeit.

Wenn man z.B. sagt man ist Sternzeichen Widder, so beschreibt das nur in welchem Sternzeichen die Sonne zum Zeitpunkt der Geburt gestanden ist. Man darf aber nicht vergessen, daß die Sonne nicht nur durch die Zeichen- sondern auch durch ihre Häuserstellung, und vor allem durch ihre Aspekte stark beeinflußt wird.

Daraus erklären sich die oft gravierenden Unterschiede im Wesen von Menschen, die unter dem gleichen Sonnenstand geboren sind. Der Mensch ist in seiner Ganzheit im Horoskop nicht nur durch die Sonne, sondern durch insgesamt 10 Planeten beschrieben. (Die Sonne und der Mond werden in der Astrologie auch als Planeten bezeichnet).

WIDDER

21.3 - 20.4. Kardinales Feuerzeichen, Regent: Mars, Häuserzuordnung: 1. Haus

Stärkste Dynamik und Aktivität alle Tierkreiszeichen; Impulsivität und Intensität; rasch, spontan, direkt,
resolut, energisch, forsch; begeistert in seinen Handlungen; starke und leidenschaftliche Gefühls- und
Willensäußerungen, manchmal schroff, ungestüm, ungeduldig und voreilig; Neigung zu Affekthandlungen;
große Lebensfreude; aufgeschlossen, offen vital, zuversichtlich; Tatendrang, Unternehmungsgeist,
Abenteuerlust, Pioniergeist;

Liebt neue Aktivitäten, ist mit Feuereifer bei der Sache; Durchsetzungs- und Führungswille;
will der Erste sein; duldet keinen Widerspruch; sucht oft den Konkurrenzkampf, um zu beweisen,
daß er besser ist; Kampfgeist, mutig, zuversichtlich, optimistisch; Draufgänger bis zur Tollkühnheit;
große Entschiedenheit und Entschlossenheit; verträgt keine Einengung oder Bevormundung;
strebt nach vorwärts, zukunftsorientiert; sportlich, auch Wettkampfsport

Merkworte:
Tatendrang, Aktivität, Energie, Durchsetzung, Mut, Entschiedenheit, Direktheit, Ungeduld, Beginn,
Aufbruch, Pionier, Anführer, Vorkämpfer


Körperliche Entsprechung:
Kopf, besonders Zähne, Nase, Kinn

Planeten, die im Feuerzeichen Widder stehen, bekommen eine aktive,
dynamische, kräftige und eine energische Note.

STIER

21.4 - 20.5. Fixes Erdzeichen, Regent: Venus, Häuserzuordnung: 2. Haus

Stabilstes, unbeweglichstes aller Zeichen; Grundthema: erhalten, bewahren, absichern; will alles für die Dauer;
ausgeprägtes Sicherheits- und Besitzstreben; hängt an Grund und Boden, strebt nach Eigenheim, Hausbesitz;
materielle Betonung, besitzergreifend; starkes Wertbewußtsein; Sinn für Werte, Gediegenes und Beständiges;
Sammler; sparsam; bodenständig, seßhaft, naturverbunden; alles wird verwertet; praktisch, vernünftig;

Sicherheitsdenken; manchmal stur, unbeweglich, unflexibel; hängt an Gewohnheiten, Dingen und Menschen;
ausdauernd, geduldig, beharrlich, langsam - aber sicher; genußfreudig, allen sinnlichen Genüssen
aufgeschlossen; musikalisch, oft gesangliches Talent; ausgeprägter Formensinn, formgebendes Talent;
Design, gestalten in jeder Form; fühlen sich in Gruppen wohl

Merkworte:
Beständig, stur, gesellig, absichernd, gemütlich, erdhaft, sinnlich, Streben nach Sicherheit und Stabilität,
genußfreudig, materiell, wertorientiert

Körperliche Entsprechung:
Der Hals, die Mandeln, die Stimmbänder

Planeten, die im Erdzeichen Stier stehen, bekommen einen etwas trägen und bedächtigen Charakter.

ZWILLING

21.5. - 21.6. Bewegliches Luftzeichen, Regent: Merkur, Häuserzuordnung: 3. Haus

Das luftigste und unbeständigste aller Zeichen; Leichtigkeit und Flüchtigkeit im Wesen, wendig, flexibel,
agil,
rasche Anpassung an neue Situationen; lebhaft, geschickt, findig, schlau; hat viele Gesichter;
ausgeprägter Geschäftssinn, Freude am Handeln; flatterhaft, zersplittert, nervös, unruhig, ungeduldig;
starke intellektuelle Betonung; redet viel und gerne, an allem interessiert; sehr vielseitig,
kann überall mitreden, ist über alles Aktuelle informiert;

Schlagfertig, witzig, schwatzhaft; immer kommunikationsbereit, hat viele Kontakte; weiß sich immer zu helfen;
rhetorische Begabung, den Drang Wissen weiterzugeben; Liebe zur Abwechslung, gerne unterwegs; oft in Eile,
leicht ablenkbar, macht gerne mehreres gleichzeitig; sammelt unermüdlich alle Informationen,
die ihm unterkommen; rational, logisch im Denken; manchmal spöttisch oder sarkastisch

Merkworte:
Vielseitig, wendig, flexibel, kommunikativ, interessiert, neugierig, rational, kontaktfreudig, vermittelnd,
Liebe zur Abwechslung, Wissensdrang

Körperliche Entsprechung:
Hände, Finger, Arme, Lunge, Bronchien, Sprachorgane, Seh- und Hörorgane, Nervensystem

Planeten im Zwilling bekommen einen unbeständigen, flatterhaften Charakter.
Sie lieben Veränderung und Abwechslung.

KREBS
22.6. - 22.7. Kardinales Wasserzeichen, Regent: Mond, Häuserzuordnung: 4. Haus

Die kardinale Dynamik kommt hier im Vergleich zu den anderen Kardinalzeichen nicht so offensichtlich zum
Vorschein. Im privaten Bereich (Heim, Familie) ist der Krebs aber durchaus bestimmend und tonangebend.
Empfänglichkeit, Beeindruckbarkeit und emotionale Anteilnahme zeichnen das Krebszeichen aus. Neben
dem Fisch das sensibelste aller Zeichen.

Empfindsam, einfühlsam, mitfühlend, fürsorglich; großes Anlehnungs- und Zärtlichkeitsbedürfnis; Suche nach
(Nest-) Wärme und Geborgenheit; ausgeprägte Häuslichkeit bzw. Verbundenheit mit Heim und Familie;
Nesthocker, Mütterlichkeit, Kinder umsorgen, bemuttern; andere bekochen; aber auch überempfindlich,
leicht gekränkt; melancholisch, kindlich, kindisch, schmollend, launisch (besonders bei labiler Mondstellung);

Intensive Gefühle; sucht Sicherheit in Heim und Familie; der Mutterbezug spielt eine wesentliche Rolle im
Leben; natürliche psychologische Begabung und Interessen; Engagement für die lebensnotwendigen
täglichen Bedürfnisse (Nahrung, Kleidung, Wohnung); starke Naturverbundenheit; Krebse brauchen das
Gefühl der Zugehörigkeit oder Verbundenheit

Merkworte:
Emotional, sensibel, einfühlsam, beeindruckbar, empfänglich, mitfühlend, anhänglich, häuslich,
mütterlich, launisch, naturverbunden

Körperliche Entsprechung:
Magen, weibliche Brust, Schleimhäute, die Psyche, die Art und Weise, wie wir fühlen,
gesamter Flüssigkeitshaushalt im Körper

Planeten im Krebs bekommen eine starke emotionale Färbung. Sie werden empfindsam, mitfühlend und einfühlsam.
LÖWE
23.7. - 22.8. Fixes Feuerzeichen, Regent: Sonne, Häuserzuordnung: 5. Haus

Starkes Selbstgefühl: " Ich bin ich!", oder "Der König bin ich!", Selbstvertrauen, Würde aber auch Stolz und
manchmal Selbstüberschätzung; ausgeprägtes Geltungsbedürfnis; Löwe will im Mittelpunkt stehen, strahlen,
glänzen und bewundert werden; Löwe braucht Beachtung und Aufmerksamkeit, das Zentrum aller Dinge; Sinn
für das Repräsentative, für Macht, Ansehen und Ehre; Liebe zu Luxus, Prunk und Pomp, zum Üppigen;

Anspruchsvoll, eitel; Großmut, großzügig, großherzig, offenherzig und warmherzig; Sinn für Fairness und
Ritterlichkeit; nicht nachtragend; optimistisch, zuversichtlich, willensstark, von sich selbst überzeugt: starke
Lebens- und Vitalkraft; imponiert gerne; Spielernatur, Liebe zu Spiel und Spekulation; Neigung zu dramatisieren
(Schauspieler); starke Ausstrahlung; Freude am Leben und am Vergnügen; Kunstsinn, kreativ, Talent für Malerei,

Familiensinn und Kinderliebe; gute pädagogische Fähigkeiten; Neigung zu Bequemlichkeit; passiv in
Angelegenheiten, die weder drängen, noch besonders interessant sind; im negativen Fall betonter Egoismus,
egozentrisch, herrisch, dominant und eingebildet; Selbstständig- und Eigenständigkeit spielen eine wichtige Rolle

Merkworte:
Selbstbewußt, autoritär, stolz, würdevoll, strahlend, glänzend, repräsentativ, überheblich, dramatisch, verspielt

Körperliche Entsprechung:
Herz, Kreislauf, Rücken

Planeten im Löwen drängen nach Beachtung, Bewunderung und Aufmerksamkeit.
Sie wollen demonstriert und präsentiert werden.
JUNGFRAU
23.8. - 22.9. Bewegliches Erdzeichen, Regent: Merkur, Häuserzuordnung: 6. Haus

Alles wird nach vernünftigen Überlegungen bedacht, ausgeprägtes Nützlichkeitsdenken; vorsorglich,
berechnend, große Bedachtnahme, alle Möglichkeiten werden bedacht, man will auf alles vorbereitet sein;
ausgeprägter Sinn für Kleinigkeiten und Details, nichts wird übersehen, hervorragende Beobachtungsgabe,
übersieht kein Detail; wird von anderen oft als pedantisch empfunden; betonte Ordnungsliebe,
Reinlichkeitssinn, genau, sorgfältig und fleißig, man will alles in Ordnung haben;

Kritisch, oft überkritisch, übergenau, penibel, alles wird sorgfältig analysiert, die größeren Zusammenhänge
aber oft übersehen; Jungfrau ist das Zeichen der Arbeit im Dienste der anderen, man arbeitet gerne und
fleißig und will sich gebraucht und nützlich fühlen; Jungfrau ist von sich aus bereit, sich einzuordnen und
anzupassen; als Merkurzeichen haftet der Jungfrau auch eine starke intellektuelle Note an; lehrt und belehrt
gerne die anderen;

Methodisch, systematisch, analytisch im Denken; manchmal schulmeisterlich und besserwissend
im Verhalten; Jungfrau will ja immer perfekt funktionieren, daher das ausgeprägte Gesundheitsbewußtsein;
Angst vor Krankheit bis zur Hypochondrie; starkes Interesse an gesunder Lebensweise, Hygiene und am Gesundheitswesen; braucht Lob und Anerkennung der geleisteten Arbeit; sehr kritikempfindlich

Merkworte:
Nützlichkeitsdenken, Bedachtnahme, vorsorglich, vernünftig, ordentlich, genau, kritisch, analytisch,
anpassend, belehrend

Körperliche Entsprechung:
Stoffwechsel, Verdauung, Darm, Dünndarm, Dickdarm

Planeten im Zeichen Jungfrau nehmen den kritisch und analytischen Charakter dieses
Zeichens an.
WAAGE
23.9. - 22.10. Kardinales Luftzeichen, Regent: Venus, Häuserzuordnung: 7. Haus

Durch den kardinalen Charakter ist Waage initiativ in der Kontaktnahme und im Ausgleich von Gegensätzen.
Wie bei allen Luftzeichen finden wir eine intellektuelle, kommunikative und objektive Note. Waage ist das
"Du-Zeichen" schlechthin. Es sucht Ergänzung durch ein Gegenüber, daher sehr gesellig, kontaktfreudig,
hat oft gute gesellschaftliche Kontakte.

Streben nach Ausgleich, Harmonie, verabscheut Disharmonie und Konflikte, weicht Konfrontationen aus,
daher der ideale Streitschlichter und Ombudsmann; man vergleicht und wägt alle Möglichkeiten ab,
diplomatisch, entgegenkommend; höflich, charmant, liebenswürdig, taktvoll, gute Manieren; ausgeprägter
Gerechtigkeitssinn, größte Objektivität, unparteiisch, daher aber auch unverbindlich und nicht festlegbar;

Man hat Verständnis für beide Seiten und will niemanden weh tun; heischt nach Sympathie,
will allen gefallen; Der Drang, allen recht zu geben, könnte als Entscheidungsschwäche oder gar
Unehrlichkeit aufgefaßt werden. Waage ist aber auch das Zeichen der Schönheit und der Liebe.
Ausgeprägter Sinn für Schönheit und Ästhetik; modisch, anmutig, elegant; hübsche Kleidung und
Frisur; aber auch Eitelkeit und Narzißmus; Kunstsinn;

Oft künstlerische Begabung, Modeschöpfer; Tanz, Poesie, Musik, Malerei; starkes Liebesbedürfnis,
Sinnlichkeit und Erotik; Liebe zu den schönen und angenehmen Dingen des Lebens; delegiert gerne,
Neigung zur Bequemlichkeit; mag sich nicht die Hände schmutzig machen; Lebenskünstler,
vergnügungssüchtig; kokett; flirtet gerne; ständig aktives Bemühen um Zuneigung und Beifall der Umwelt;
friedliebend, Pazifismus

Merkworte:
Harmonisch, ausgleichend, objektiv, gesellig, höflich, charmant, taktvoll, modisch,
Schönheitssinn, erotisch, unverbindlich, Diolomatie, Frieden, Begegnung

Körperliche Entsprechung:
Die Nieren, die Haut, Haare

Planeten im Zeichen Waage übernehmen das Bedürfnis nach Ausgleich von Gegensätzen
und Harmonie. Häufig zeigen sie auch künstlerische Neigungen und Talente an.


SKORPION
23.10. - 21.11. Fixes Waserzeichen, Regent : Pluto, Häuserzuordnung: 8. Haus

Der fixe Charakter erklärt den Drang nach emotionaler Besitzergreifung. Emotionale Kränkungen werden
nicht vergessen, daher nachtragend und rachsüchtig. Typisch ist der "Alles oder Nichts" Charakter. Beim
Skorpion gibt es keine Halbherzigkeiten oder Kompromisse. "Entweder - Oder"; Drang den Dingen auf den
Grund zugehen, nachbohren, nicht locker lassen; Forschergeist; Suche nach dem Schwachpunkt;

Dem Skorpion kann man nichts vormachen, selber ist er aber hintergründig, mißtrauisch und verschlossen.
Skorpion ist das Zeichen der Macht und der Manipulation. Ständiges Bestreben nach Kontrolle; niemand kann
andere so gut manipulieren, wie Skorpione (gut für Therapeuten); großer Drang, auf andere einzuwirken und sie
zu wandeln

Skorpion ist das Zeichen der Transformation, des "Stirb und Werde". Daher der starke Bezug zum Tod und Jenseits. Intensive Gefühle und Leidenschaften; starke sexuelle Betonung; ist manchmal Zwängen und Fixierungen ausgesetzt; Skorpione üben eine starke Faszination auf andere Mitmenschen aus. Zähigkeit, Willensstärke und Verläßlichkeit

Merkworte:
Hintergründig, hartnäckig, Macht, dominant, Forscherdrang, starke sexuelle Leidenschaften,
Transformation, Manipulation, Suggestion, Wandlung

Körperliche Entsprechung:
Prostata, Sexualorgane, After, Mastdarm

Planeten im Skorpion zeigen häufig, daß man hier Druck oder Zwängen ausgesetzt ist oder selber auf
andere ausübt. Die Wandlung dieser Energien und der Versuch, sie konstruktiv auszuleben, könnte eine
der wichtigsten Lebensaufgaben sein.
SCHÜTZE
22.11. - 20.12. Bewegliches Feuerzeichen, Regent: Jupiter, Häuserzuordnung: 9. Haus

Der bewegliche Charakter unterstützt den Bewegungsdrang und den Drang in die Ferne. Die
gemeinschaftliche Orientierung bewirkt stärkere Anteilnahme und Anpassung an andere. Die
Ich-Betonung ist nicht so ausgeprägt, wie bei den beiden anderen Feuerzeichen. Schütze ist das
Zeichen der Weiterentwicklung und Expansion.
Räumlich: Streben in die Ferne, großes Interesse
am Ausland, Reisen; verträgt keine Einengung;

Große Freiheits- und Unabhängigkeitsliebe;
Geistig: Streben nach Weiterbildung und Erkenntnis;
Suche nach dem übergeordneten Sinn der Dinge; Beschäftigung mit religiös-philosophischen Fragen;
ausgeprägter Idealismus; Schütze ist das Zeichen des Glaubens, der religiösen Orientierung;
Körperlich: Neigung zum Schlemmen, Prassen, Körperfülle; Schütze hat aber auch Vertrauen,
Zuversicht, Optimismus, Lebensbejahung;

Gerechtigkeit, Unrecht wird nicht vertragen; Schütze ist menschlich, offen, großzügig, tolerant, verständnisvoll;
freimütig bis naiv; oft will man nur das Gute in den Dingen sehen; schwungvoll, begeistert, mit Enthusiasmus
bei der Sache, aber auch wieder schnell verpuffend; man will sich die Sachen erleichtern, wo immer es möglich
ist; Neigung zur Bequemlichkeit; es finden sich auch immer automatisch Förderer, Gönner und Helfer, die einen unterstüzten;

Schütze ist das Zeichen des Glücks und des Wohlstandes; im negativen Fall Arroganz, Überlegenheitsgefühl;
Streben nach Ruhm, Ehren und Ansehen; Gefahr über das Ziel hinauszuschießen; starker Bewegungsdrang,
ist meist sportlich; durch Musik leicht entflammbar; Schütze ist sehr tierliebend; Schütze fördert auch gerne
andere; soziale Gesinnung

Merkworte:
Optimistisch, begeistert, tolerant, idealistisch, gerecht, menschlich, sozial, expansiv, reisefreudig,
philosophisch interessiert, Sinnhaftigkeit, Glück, Weisheit, Philosophie, Moral, Ethik, Religion

Körperliche Entsprechung:
Hüfte, Oberschenkel, Leber, Fettstoffwechsel

Planeten im Schützen nehmen den großzügigen und expansiven Charakter dieses Zeichens an.


STEINBOCK
21.12. - 19.1. Kardinales Erdzeichen, Regent: Saturn, Häuserzuordnung: 10. Haus

Hat von den Erdzeichen die stärkste Dynamik, die sich im beruflichen Ehrgeiz und im Streben nach
Anerkennung niederschlägt. Fleißig, arbeitsam, tüchtig, gründlich, sorgfältig, gewissenhaft, hartnäckig
und ausdauernd; Alles wird geplant und organisiert, überläßt nichts dem Zufall; große Disziplin, starkes
Pflichtbewußtsein; macht es sich niemals leicht, alles wird ernst, oft sogar zu schwer genommen;

Übernimmt gerne Verantwortung, fühlt sich oft für alles verantwortlich; großer beruflicher Ehrgeiz,
Profilierungsdrang; Die gesellschaftliche Anerkennung (Position) spielt eine wesentliche Rolle im Leben
. Steinbock ist vorsichtig, beherrscht, mißtrauisch, umsichtig, seriös, zuverlässig, aber auch verschlossen,
hart, stur, konservativ, pessimistisch, skeptisch, an allem zweifelnd;

Steinbock ist auch das Zeichen der Strenge und der Autorität (z.B. Richter). Strafen, maßregeln, erziehen
und disziplinieren gehören hierher. Steinbock orientiert sich an Gesetzen, Regeln, Prinzipien und Maßstäben,
die er auch selbst vertritt. Steinbock ist auch das Prinzip der Konzentration, der Verfestigung und der Struktur.
Geistige Konzentrationsfähigkeit; Logik; rationales, wissenschaftliches Denken; zielorientiertes Handeln;

Sinn für das Machbare; betonter Realismus; bereit zum Verzicht oder zur Einschränkung bis zur Askese;
Sparsamkeit; Steinbock repräsentiert auch alles Alte, Vergangenes und Tradition; das Erhalten und
Bewahren (Konservieren); Recht (Strafrecht) und Gesetz; Abgrenzung, Distanziertheit gegenüber anderen;
das Zeichen der Organisation, Leitung und Kontrolle

Merkworte:
Ehrgeiz, Anerkennung, Leistung, Disziplin, Beherrschung, Vorsicht, Planung, Organisation, Logik, Ausdauer;
Verantwortung, Leitung, Kontrolle, Zielstrebigkeit, streng, stur, ernst, autoritär, pessimistisch, skeptisch,

Körperliche Entsprechung:
Skelett, Knie, Wirbelsäule, Sehnen, Bänder

Planeten im Steinbock nehmen den zielstrebigen und leistungsorientierten Charakter dieses Zeichens an.
Sie werden beharrlicher, ausdauernd und pflichtbewußt.



WASSERMANN
20.1. - 18.2. Fixes Luftzeichen, Regent: Uranus; Häuserzuordnung: 11. Haus

Der fixe Charakter manifestiert sich hier in dem Drang, geistige Inhalte zu ordnen sowie in einer betonten
Eigenwilligkeit. Konsequent inkonsequent sein ist auch eine Form der Beharrlichkeit: Wassermann steht
für Freiheit, Unabhängigkeit und Toleranz. Wassermann will aus freiem Willen handeln und verträgt keinerlei
Zwang oder Einengung.

Dieser Freiheitsdrang bringt auch eine innere Distanziertheit mit sich, man will nicht, daß andere einem zu
nahe treten oder daß man in die Angelegenheiten anderer persönlich involviert wird. Man hält sich ständig
einen Weg frei, um abspringen oder aussteigen zu können. Wie alle Luftzeichen ist Wassermann kommunikativ,
freundlich, gesellig. Hier finden wir einen besonderen Bezug zu Freunden, Gruppen oder Organisationen.

Die innere Distanz und Unpersönlichkeit wird durch das entgegenkommende, oft hilfsbereite Verhalten gut
kaschiert. Wassermann ist ständig auf der Suche nach neuen Erfahrungen, nach Anregungen oder Spannung.
Liebe zur Veränderung und Abwechslung, alles Neue reizt; Zukunstsorientiertheit; originell, unkonventionell,
modern, exzentrisch, außergewöhnlich, erfinderisch; man nimmt sich jede Freiheit heraus; spöttisch, ironisch;

Macht sich gerne über andere lustig; andere stören, provozieren oder reizen; Das Zeichen der Verdrehung,
der Umpolung und Irritation; Die ganze moderne Technik, besonders Elektronik, ist dem Wassermann zugeordnet (Computer, Flugwesen, Photographie, Kopie). Plötzliches, Unerwartetes, Spontanes, Störungen, Aufregungen, Unterbrechungen, Trennungen sind weitere typische Entsprechungen; Spannungen, Streß, Hektik, Unruhe,
Nervosität

Merkworte:
Freiheit, Unabhängikeit, Distanz, Toleranz, freundlich, human, schalkhaft, modern, eigenwillig, exzentrisch,
spöttisch, unruhig, nervös, originell


Körperliche Entsprechung:
Zentralnervensystem, Unterschenkel, Knöchel

Planeten nehmen im Wassermann eine unruhige, unkonventionelle, freiheits- und veränderungsliebende
Note an. Sie sind offen für Neues und suchen Spannung und Anregung im Leben.


FISCH
19.2. - 20.3. Bewegliches Wasserzeichen, Regent: Neptun, Häuserzuordnung: 12. Haus

Das sensibelste und empfindlichste alles Zeichen. Das Fischezeichen löst alle Grenzen auf, man ist mit
allem verbunden. Ausgeprägtes Verbundenheitsgefühl, Mitgefühl, Anteilnahme, Mitleid, Hilfsbereitschaft
bis zur Aufopferung; große Hingabebereitschaft, soziales Empfinden, daher findet man viele Fische in Helfer-
und Heilerberufen; Wegen ihrer großen Hilfsbereitschaft besteht für sie auch die Gefahr, von anderen
ausgenützt zu werden.

Neigung sich gehen oder treiben zu lassen; Man ist starken Stimmungsschwankungen unterworfen;
schüchtern, zaghaft; leicht beeinflußbar; Fische ist auch das Zeichen der Süchte schlechthin. Das Leben
der Fische wird von Phantasien, Sehnsüchten, Hoffnungen und Träumen beherrscht. Das Leben ist eine
Traumwelt. Dem Fisch werden alle unsichtbaren und verborgenen Bereiche des Lebens zugeordnet.
Die Welt der Esoterik, der Mystik;

Geistwesen; das Medium; die Hypnose oder Narkose; der Traum, auch das Unbewußte, Verdrängte und
daher auch die Tiefenpsychologie; Sensitivität, Ahnungen, Visionen, Hellsichtigkeit, Intuition; Hypersensibilität, Einfühlsamkeit; Mediale Menschen arbeiten mit diesen feinen Schwingungen. Das Bedürfnis zu helfen und
zu heilen. Besondere heilende Fähigkeiten; Das Feingefühl und die ausgeprägte Phantasie wird auch oft
künstlerisch zum Ausdruck gebracht.

Musikalität, Tanz, Poesie, Malerei; Fisch macht romantisch und sinnlich; Fische sind geheimnisvolle
Menschen. Sie tauchen auf und verschwinden einfach wieder. Sie sind nicht wirklich greifbar, als ob sie
mit einer Tarnkappe leben würden. Sie haben den Drang nach Rückzug in die Abgeschiedenheit, Stille oder
entspannen sich in der Natur (am Wasser). Sich mit allem Lebenden verbunden fühlen. Einssein mit allem;

Merkworte:
Sensitivität, Medialität, Hilfsbereitschaft, Mitgefühl, Spiritualität, Heilen, Phantasie, Träume, Hoffnungen,
Illusionen, Heimlichkeit, Ängste

Körperliche Entsprechung:
Füße, Hormonsystem

Planeten im Zeichen Fische sind oft überempfindlich oder deuten auf verdrängte Wesensanteile hin.
Hier besteht auch die Gefahr der Täuschung oder Enttäuschung.
Quelle: Rainer Öhlschleger; Angewandte ganzheitliche Astrologie